Herbstgrasmilben

Die Herbstgrasmilbe gehört zu den Saugmilben, die gerne dünnhäutige Stellen befällt. Die typischen Symptome sind unter anderem starker Juckreiz und Entzündungen der betroffenen Hautregionen. Die kleine Akira hatte das Pech, sich das zweite Jahr in Folge die kleinen Saugmilben einzufangen. Da der Befall durch die aufmerksamen Halter sehr früh festgestellt wurde, konnten wir mit der passenden Behandlung auch sehr früh beginnen. Die Knabber- und Kratzattacken hatten aber schon das linke Auge, sowie die Augenbrauen in Mitleidenschaft gezogen (linkes Bild). Die empfohlene Behandlung beinhaltete nicht nur eine Lösung zur äußerlichen Anwendung, welche wundheilungsfördern, juckreizstillend und desinfizierend wikt, sondern auch eine Mischung aus verschiedenen homöophatische Tropfen, welche ihr über die Nahrung verabreicht wurden. Schon nach einer Woche ist die Schwellung deutlich zurück gegangen (rechtes Bild) und die Knabber- und Kratzattacken sind bis dahin ausgeblieben.