Kann sich mein Haustier erkälten?

Sobald der Spätsommer vorbei ist, kommen die nasskalten und dunklen Herbsttage. Auch bei einem dichten Fell kommt irgendwann Regen und Wind an die Haut unserer Fellnasen. Wir Menschen können uns durch passende Kleidung  vor Wind und Wetter schützen, aber was machen wir mit unseren Haustieren? Wichtig ist darauf zu achten, dass sich das Tier während des Spaziergangs oder dem Freigang ausreichend bewegt und Wartezeiten kurz gehalten werden. Zuhause angekommen, sollte der Vierbeiner gut abgetrocknet werden und das Körbchen an einen warmen Platz stehen. Leider kann es jedoch trotz aller Bemühungen passieren, dass das geliebte Haustier anfängt zu niesen, die Nase läuft, oder auch verstopft ist. Falls die Körpertemperatur nur leicht erhöht ist und das Tier ein gutes Allgemeinbefinden zeigt, kann man durch ausgewählte homöopathischen Arzneimitteln die Erkältung und ihre Symptome lindern. Um dem ganzen aber vorzubeugen empfiehlt es sich, insbesondere bei geschwächten Tieren, das Immunsystem ab dem Herbst mit den passenden Präparaten zu unterstützen.